Nr. 4 – Serie unserer F1-Jungs hält!

von | Jan 22, 2017 | F1-Jugend | 0 Kommentare

Nr. 4 – Serie unserer F1-Jungs hält!

Aufstellung: David Schmutz – Ender Cicekli, Raphael Schmid, – Lorenz Edelmann, Manuel Keller – Raffael Mayr, Samuel Block, Maxi Seidel

Landsberg – Am heutigen Sonntag veranstaltete der SV Erpfting ein F1-Turnier. Landsberg scheint für uns ein perfektes Pflaster zu sein, denn auch heute holten wir uns den Turniersieg mit einer wirklich fantastischen Leistung. In 5 Spielen gab es 5 Siege, bei einem Torverhältnis von 28-0! Unser David bekam heute keine 5 Bälle auf sein Tor und dies in 50 Spielminuten! Alle Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein und es gab immer wieder Szenenapplaus von der Tribüne.

In Begegnung Nr. 1 wurde die SG Apfeldorf/Kinsau mit 8-0 überrollt. Sehr schön war hier, dass immer wieder tolle Kombinationen zum Torerfolg führten. In der zweiten Partie ging es in der gleichen Art und Weise weiter. Der SV Lengenfeld hatte überhaupt keine Chance und so endete dieses Spiel mit einem 7-0.

Jetzt forderte uns der Gastgeber und wollte Revanche nehmen für die Niederlage letzte Woche beim FT Jahn Landsberg. Doch auch in dieser Begegnung hatten unsere Jungs alles im Griff und mit dem Endstand von 3-0 waren die Erpftinger noch sehr gut bedient. Kurz verschnaufen und weiter ging es gegen den TV Waal. Mit einer unglaublichen Ballsicherheit und ganz viel Spielwitz wurde, wie in den Begegnungen zuvor, der Gegner an die Wand gespielt. Endstand in diesem Spiel war dann ein 6-0.

Das letzte Spiel des Turnieres, war dann auch gleich das Endspiel um Platz 1. Auch der FC Penzing hatte alle Spiele gewonnen und wollte sich natürlich den Turniersieg holen. Da gab es aber ein Problem für die Penzinger – der Gegner war der TSV Peiting! Genau 15 Sekunden waren gespielt und der Ball lief über 4 Stationen – Flanke – Kopfball – Tor! Traumtor!!! Die Jungs ließen Ball und Gegner weiter laufen und schon kurze Zeit später fiel das 2-0 und die Partie war frühzeitig entschieden. So sehr sich der FC Penzing auch bemühte, gegen unsere Jungs war heute kein Kraut gewachsen. Wir legten noch 2 Treffer nach und sicherten uns mit einem 4-0 den 4. Turniersieg in Folge.

Was heute von unserer F1 gezeigt wurde, war wirklich absolut überragend. Jeder Spieler kann inzwischen auf jeder Position eingesetzt werden. So wirbelten wir auch heute die Aufstellung immer wieder durcheinander und dadurch konnte sich ja auch jeder in die Torschützenliste eintragen. 9 der 28 Tore wurden heute von der eigentlichen Defensivabteilung erzielt. Die Jungs da hinten wissen also schon auch. wo das gegnerische Tor steht.

Nächste Woche fahren wir zu einem Blitzturnier nach Landsberg. Landsberg – da war doch was!!!

Mal sehen ob es am Ende wieder was zu bejubeln gibt. Heute wurde das Team von den Fans mit Laola verabschiedet!

Torschützen: Manuel Keller 9, Raffael Mayr 6, Raphael Schmid 4, Ender Cicekli 3, Samuel Block 3, Maxi Seidel 2, Lorenz Edelmann