6 ganz tapfere F1-Jungs gewinnen Blitzturnier!

von | Jan 28, 2017 | F1-Jugend | 0 Kommentare

6 ganz tapfere F1-Jungs gewinnen Blitzturnier!

Aufstellung: Moritz Edinger – Ender Cicekli, Raphael Schmid – Lorenz Edelmann – Raffael Mayr, Maxi Seidel

Landsberg – Auf Einladung vom TSV Landsberg spielten wir heute ein Blitzturnier. Mit dem FC Penzing und dem TSV Landsberg warteten 2 sehr starke Gegner auf uns und die Vorzeichen waren alles andere als gut. Im Laufe der Woche fiel ein Spieler nach dem anderen aus und auch die angeforderte Verstärkung aus der F2 meldete sich krank. So blieben 6 Jungs übrig, die heute 80 Minuten in der Halle ran mussten.

Gespielt wurden 4 Halbzeiten á 20 Minuten und zum Auftakt ging es für uns gegen den FC Penzing. Die hatten noch eine Rechnung mit uns offen, weil wir ihnen beim Turnier des SV Erpfting, im Entscheidungsspiel um Platz 1, eine klare Niederlage zufügten. Wir starteten ganz gut in die Partie und erspielten uns ein paar Chancen. Beim ersten Konter lag der Ball aber dann schon in unserem Tor. Wir spielten weiter gut nach vorne und konnten aber unsere Chancen nicht nutzen. Konter Nr. 2 von Penzing und es stand 0-2. Jetzt waren die Jungs natürlich gefordert und sie schnürten den Gegner hinten ein. Innerhalb von 3 Minuten machten wir aus einem 0-2 ein 2-2. Raffael Mayr zeigte seine Torjägerqualitäten und die Jungs wollten natürlich mehr. Kurz vor dem Ende gelang dann Lorenz Edelmann das 3-2 und so endete die erste Hälfte gegen Penzing.

Eine kurze Verschnaufpause und es ging in Halbzeit 1 gegen den TSV Landsberg. Wir kamen auch hier gut in die Begegnung und gingen früh durch Lorenz Edelmann mit 1-0 in Führung. In der Folge entwickelte sich ein sehr gutes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. 5 Minuten vor dem Ende merkte man den Jungs aber schön langsam an, dass wir nur einen Auswechselspieler hatten. Die Kräfte schwanden sichtlich und dadurch auch die Konzentration. Nach einer Unachtsamkeit bei einer Standardsituation gelang dem Gastgeber der Ausgleich.  Aber fast im Gegenzug waren wir wieder zur Stelle und Raphael Schmid machte das 2-1. So ging auch die 1. Hälfte gegen den TSV Landsberg an uns. 40 Minuten waren geschafft und jetzt konnten sich die Jungs ein wenig erholen und die Mamas und Papas sorgten für die nötige Stärkung.

Auf in Halbzeit 2 gegen Penzing. Wir versuchten natürlich hinten sicher zu stehen und wollten mit den Kräften haushalten. Dies gelang uns aber nur teilweise. Die Kräfte schwanden und Kapitän Ender Cicekli konnte auch nur noch sporadisch eingesetzt werden, so dass der Rest der Truppe jetzt durchspielen musste. Durch ein Eigentor gingen wir in Führung. Der Ausgleich fiel wieder durch einen Konter. Raffael Mayr und Lorenz Edelmann brachten uns immer wieder in Führung. Die Jungs gaben alles und holten in Halbzeit 2 ein 3-3, wobei der Ausgleich von Penzing quasi mit dem Schlusspfiff fiel. Am Ende stand es also 6-5 für uns. Sieg Nr. 1 war eingetütet.

Zum Abschluss des Blitzturniers standen jetzt noch die zweiten 20 Minuten gegen Landsberg an. Die Jungs kämpften mit letzter Kraft und holten sich auch Halbzeit 2 gegen Landsberg mit 2-1. Beide Treffer markierte Raffael Mayr. Unser Moritz im Tor bekam heute mal wieder richtig was zu tun und hielt mit tollen Reflexen den Sieg fest. 4-2 hieß es also für unsere Jungs und auch Sieg Nr. 2 war geschafft.

Es ist einfach genial, was die Jungs im Moment abliefern. Egal in welcher Zusammensetzung gespielt wird, es ist kein Leistungsabfall erkennbar. Auch die Trainer vom TSV Landsberg und FC Penzing lobten das beeindruckende Positionsspiel und die Kondition unserer Jungs. Bei keinem der letzten 5 Turniere konnten wir in Bestbesetzung antreten, trotzdem haben wir alle gewonnen. Jetzt haben wir eine kleine Turnierpause und erst Ende Februar geht es nach Weilheim. Dann sind hoffentlich wieder alle fit und wenn wir unsere Form beibehalten, dann werden wir auch in Weilheim um den Turniersieg mitspielen. Also – Gute Besserung an den Rest der Truppe und noch einmal ein ganz dickes Kompliment an die tapferen Jungs, die heute das Blitzturnier in Landsberg gewonnen haben.

Torschützen: Raffael Mayr 5, Lorenz Edelmann 3, Raphael Schmid