F1 zaubert beim 12-0 gegen den TSV Peißenberg!

von | Mai 17, 2017 | F1-Jugend | 0 Kommentare

F1 zaubert beim 12-0 gegen den TSV Peißenberg!

TSV Peiting – TSV Peißenberg 12-0 (6:0)
Torschützen: 4x Manuel Keller
3x Lukas Greil, Raffael Mayr/Lorenz Edelmann je 2
1x Marek Gutmann

Aufstellung: Moritz Edinger – Ender Cicekli, Lukas Greil, Maxi Seidel — Manuel Keller, Lorenz Edelmann  — Raffael Mayr, Marek Gutmann

Peiting | Auch im zweiten Punktspiel gelang unseren F1-Jungs ein Kantersieg. Wie schon im 1. Heimspiel gegen Hohenpeißenberg waren wir in allen Bereichen klar überlegen, obwohl wir heute 3 Ausfälle zu verzeichnen hatten. Samuel konnte heute nicht mitwirken und nach einem sehr heftigen Zusammenprall mit den Köpfen, wurden unser David und Raphael letzte Woche mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Das Spiel in Schongau mußte abgebrochen werden und die 2 Jungs wurden nach Kaufbeuren gebracht. Beide konnten heute aber wieder als Zuschauer dabei sein und dürfen nächste Woche wieder langsam ins Training einsteigen. Diese Aktion war schon ein richtiger Schock für uns alle und wir sind sehr froh, dass es beiden wieder gut geht. An dieser Stelle noch ein großer Dank an alle Helfer am Platz und auch an den Schongauer Trainer Stefan Ritter, der sich immer wieder nach dem Gesundheitszustand der Jungs erkundigte.

Die Leistung heute war daher umso bemerkenswerter. Mit tollen Kombinationen wurde der TSV Peißenberg überrollt. Bereits nach 7 Spielminuten führten wir mit 5-0. In den letzten Trainingseinheiten stand oft das Thema Spielverlagerung auf dem Programm. Heute zeigten die Jungs, wie man dies im Spiel perfekt umsetzt. Eigentlich konnte man heute nur bei der Chancenverwertung kritisieren. Die Art und Weise wie sich die Jungs diese Chancen aber rausspielten, war heute Phasenweise überragend.

Durch die klare Überlegenheit, konnten wir auch heute wieder komplette Positionswechsel vornehmen und unsere Verteidiger durften zeigen, wie man 100%ige Torchancen reihenweise versieben kann!;-) Dies war aber überhaupt kein Problem. Eine wirklich super Vorstellung unserer F1-Jungs und unser Moritz blieb mal wieder ohne Gegentor. 2. Punktspiel – Zweiter Sieg – 32-1 Tore – LÄUFT!!!