F1-Jungs holen sich die Kreismeisterschaft!

von | Jan 8, 2017 | F1-Jugend | 0 Kommentare

F1-Jungs holen sich die Kreismeisterschaft!

Aufstellung: Moritz Edinger – Ender Cicekli, Raphael Schmid, – Lorenz Edelmann, Manuel Keller – Raffael Mayr, Samuel Block

Utting – Eine Woche nach dem überzeugenden Auftritt in Landsberg, holten sich unsere F1-Jungs heute die Kreismeisterschaft. Mit einem ganz starken Auftritt zeigten wir von Beginn an, dass der Weg zur Zugspitzmeisterschaft nur über uns führen kann.

In der ersten Begegnung wurde der TSV Rottenbuch gleich mit einem souveränen 3-0 geschlagen. In allen Bereichen waren  wir die klar bessere Mannschaft und so ging der Sieg auch in dieser Höhe absolut in Ordnung. In Partie Nr. 2 wartete die SG Schwabsoien/Schwabbruck auf uns. Wieder erwischten wir einen sehr guten Start in die Partie. Leider versäumten wir es unsere Chancen zu nutzen und so verstrich die Zeit und unsere Versuche wurden immer verkrampfter. Die Begegnung endete schließlich 0-0 und so war klar, dass wir die 2 restlichen Begegnungen gewinnen müssen.

In Partie Nr. 3 wurde dann der VfL Denklingen mit 5-0 deklassiert. Wir ließen dem Gegner absolut keine Chance und mit dem höchsten Sieg im Turnier stellten wir auch wieder Ansprüche auf den Titel. Gegen den TSV Schongau stieg dann das Endspiel um die Kreismeisterschaft. Mit 3 knappen Siegen mogelten sich die Schongauer ein wenig durch das Turnier und waren so in der glücklichen Lage, dass ihnen ein Unentschieden reichen würde.

Für uns war die Ausgangslage aber klar – ein Sieg und sonst nichts!

So gingen die Jungs auch in dieses Match. Bissig in den Zweikämpfen und immer wieder mit spielerischen Akzenten, erspielten wir uns einige Chancen. Die Schongauer kämpften tapfer und warfen sich immer wieder in die Schüsse. Einmal aber fanden wir die Lücke und mit einem sehr sehenswerten Treffer gelang uns die verdiente Führung. Diese spielten wir dann sehr souverän über die Zeit. Ein großes Kompliment muss man heute mal unserer Defensive machen. Kapitän Ender Cicekli und Raphael Schmid räumten alles ab, was da so auf sie zukam. Und wenn doch mal ein Schuss durchrutschte, war da noch unser Torwart Moritz Edinger. 4 Spiele 9-0 Tore – In 40 Spielminuten in der Halle kein Gegentor – Absolut überragend Jungs.

Wir fahren also zur Zugspitzmeisterschaft!

Im Anschluss gab es dann noch Geburtstagskuchen von unserem Raffi. Der feierte seinen 9. Geburtstag so wie es sich gehört, mit seinen Fußballfreunden und einem Turniersieg!

Torschützen: Manuel Keller 3, Samuel Block 3, Raffael Mayr 2, Lorenz Edelmann