Auch der WTW-Cup geht nach Peiting! F1 mit 6. Turniersieg in Folge!!!

von | Feb 26, 2017 | F1-Jugend | 0 Kommentare

Auch der WTW-Cup geht nach Peiting! F1 mit 6. Turniersieg in Folge!!!

Aufstellung: Moritz Edinger – Ender Cicekli, Raphael Schmid, – Lukas Greil, Manuel Keller – Raffael Mayr, Samuel Block, Maxi Seidel

Weilheim – Am gestrigen Samstag lud der TSV Weilheim zum WTW-Cup ein. 5 Teams kämpften im Modus jeder gegen jeden um den Turniersieg.

Wir durften zum Auftakt gegen den SC München antreten. 14 Minuten Spielzeit waren angesetzt und da hieß es natürlich mit den Kräften haushalten. Unsere Krankenliste lichtete sich endlich wieder und Moritz Edinger, Raffael Mayr, Samuel Block und Kapitän Ender Cicekli kamen zurück ins Team. Wir versuchten den Gegner früh unter Druck zu setzen und hatten auch gleich einige Chancen. Doch leider konnten wir keine davon nutzen. Der SC München stand gut in der Verteidigung und auf die Handballtore ist es dann nicht gerade einfach.  Aber wir spielten weiter sehr geduldig und in der 10. Spielminute war es dann Manuel Keller, der zum 1-0 Auftaktsieg einnetzte.

In der 2. Begegnung kam es dann zum Duell gegen unsere F2. Die hatten sich auch zum F1-Turnier gemeldet, weil im F2-Turnier leider kein Platz mehr war. Die F2-Jungs kämpften aber sehr tapfer und spielten ein sehr gutes Turnier. Wir gewannen diese Partie mit 2-0, durch Tore von Lukas Greil und Manuel Keller.

Dann war Derby-Zeit! Der TSV Peißenberg ist gegen uns natürlich immer hoch motiviert, doch dies reichte gestern nicht um unsere Burschen in Bedrängnis zu bringen. Wir ließen Ball und Gegner laufen und zauberten Phasenweise in diesem Spiel. 2x Lukas Greil, 2x Manuel Keller und Raffael Mayr – Am Ende ein 5-0 und damit auch praktisch das Endspiel um den Turniersieg erreicht.

3 Spiele waren geschafft und wir hatten immer noch keinen Gegentreffer bekommen. Unsere Abwehr stand wieder einmal absolut sicher und ließ so gut wie nichts zu. Ender Cicekli, Maxi Seidel und Raphael Schmid spielten da hinten ganz stark und gewannen so gut wie jeden Zweikampf.

Im Finale um den Turniersieg ging es dann gegen den Gastgeber. Der TSV Weilheim hatte bis dahin auch alle Spiele gewonnen und wollte natürlich gegen uns als Sieger vom Platz gehen. Beide Teams konzentrierten sich zunächst auf die Defensive. So passierte bis zur 8. Spielminute sehr wenig. Dann kam die Partie aber ins Rollen und der TSV Weilheim hatte plötzlich die große Chance zur Führung. Aber wenn unsere Abwehr doch einmal was durchkommen lässt, haben wir ja noch einen Torwart. Mit einer Glanzparade hielt unser Moritz Edinger die 0 fest. Unglaublich wie er diesen Ball noch aus dem Eck fischte. Dies war dann der Weckruf zur Schlussoffensive für unsere Jungs. Wir schnürten die Weilheimer hinten ein und ließen uns auch von der ruppigen Spielweise nicht aus dem Konzept bringen. Nach einer schnell ausgeführten Ecke erzielten wir 2 Minuten vor dem Ende das 1-0. Manuel Keller spielte auf Raphael Schmid und der sah am langen Pfosten Lukas Greil, der nur noch ins leere Tor einschieben musste – Traumtor!!! Dies reichte dann zum 6. Turniersieg in Folge. Was für eine unglaubliche Leistung von den Jungs. Am nächsten Wochenende geht´s für uns in Peißenberg weiter.

Torschützen: Manuel Keller 4, Lukas Greil 4, Raffael Mayr