5 Spiele – 21-0 Tore – F1 steht auch in Peißenberg ganz oben!

von | Mrz 5, 2017 | F1-Jugend | 0 Kommentare

5 Spiele – 21-0 Tore – F1 steht auch in Peißenberg ganz oben!

Aufstellung: Moritz Edinger – Ender Cicekli, Raphael Schmid, – Lukas Greil, Manuel Keller, Lorenz Edelmann – Raffael Mayr, Maxi Seidel

Peißenberg – Auch beim stark besetzten Turnier in Peißenberg ließen sich unsere F1-Jungs nicht aufhalten. Von der ersten Begegnung an war klar, dass der Turniersieg nur über den TSV Peiting führen würde. Zum Auftakt wartete der SC Huglfing auf uns und wir dominierten von Beginn an die Partie. Mit einem ungefährdeten 3-0 starteten wir in das Turnier. Nur ein Spiel Pause und der Gastgeber wollte im Lokalderby Revanche nehmen, für die deftige Niederlage beim Turnier in Weilheim. Aber auch heute zeigten unsere Jungs den Peißenbergern schnell ihre Grenzen auf. Mit 4-0 wurde der Gastgeber vom Parkett gefegt. In der dritten Begegnung ging es gegen den FC Garmisch-Partenkirchen. Auch die Garmischer fanden kein Mittel gegen die giftige Spielweise und mit tollen Kombinationen wurde auch diese Partie mit 4-0 gewonnen.

Auch der TSV Schongau spielte bis dahin ein tolles Turnier und gewann alle Begegnungen deutlich. So war es für uns klar, dass das Match gegen Schongau gleichbedeutend mit dem Turniersieg sein würde. Derbystimmung in der Halle und unsere Jungs mit einer fantastischen Vorstellung.  Ganz früh wurde der Gegner unter Druck gesetzt und damit kamen die Burschen aus Schongau überhaupt nicht klar. Nach 4 Minuten war die Begegnung bereits entschieden, denn da zappelte die Kugel bereits zum 3. mal im Schongauer Netz. Einen legten wir noch nach und mit dem 4-0 war uns der Turniersieg schon vor der letzten Begegnung nicht mehr zu nehmen.

Im letzten Spiel gegen den TSV Murnau zeigten unsere Jungs dann noch einmal deutlich Ihre Spielstärke. Mit 6-0 wurde auch der TSV Murnau überrollt. Die Jungs zauberten noch einmal und da gab es dann auch noch des Öfteren Szenenapplaus für die Burschen.

In allen Bereichen waren wir heute unseren Gegner überlegen. 5 Spiele, 5 Siege, 21 Tore und wieder kein Gegentor. Super Zweikampfverhalten, geniales Positionsspiel und vor dem Tor eiskalt. Diese Hallensaison ist wirklich unglaublich. Der 7. Turniersieg in Folge für die F1-Jungs des TSV Peiting. Die Entwicklung in allen Bereichen ist deutlich erkennbar und es macht richtig Spaß den Jungs zuzusehen. Jetzt wird es aber Zeit, dass wir wieder aus der Halle rauskommen. Einmal müssen wir aber noch in der Halle ran. Am 25. März steigt das letzte Hallenturnier für unsere Jungs in Schongau.

Torschützen: Lorenz Edelmann 6, Manuel Keller 5, Lukas Greil 5, Raffael Mayr 2, Raphael Schmid 2, Ender Cicekli 1