E1-Pate Markus Riedl unterstützt die Jungs beim 7-1 Erfolg!

von | Okt 14, 2017 | E1-Jugend | 0 Kommentare

E1-Pate Markus Riedl unterstützt die Jungs beim 7-1 Erfolg!

Peiting – Nach der bitteren Niederlage gegen Hohenfurch, zeigten die E1-Jungs gegen den TSV Hohenpeißenberg eine tolle Reaktion. Unterstützt wurden die Burschen von Markus Riedl, der als Pate für die E-Jugend vor Ort war und gleich mal die Kabinenansprache übernahm. Die Jungs wollten natürlich zeigen was sie können und am Ende war es ein klarer 7-1 Erfolg für die FA-Jungs.

Wie schon in den letzten Begegnungen, fehlte in der 1. Hälfte noch der nötige Biss in den Zweikämpfen und auch das Tempo im Spiel nach vorne. So dauerte es bis zur 8. Minute, bis wir mit 1-0 in Führung gingen. Lorenz Edelmann nahm sich ein Herz und zimmerte den Ball in die Maschen. Kurz darauf waren wir wieder zu nachlässig in der Abwehr und beim Ausgleich hatte unser Silvan, der heute wieder im Tor stand, keine Chance. Dies sollte aber auch der nötige Weckruf für unsere Abwehr sein. Wir nahmen die Zweikämpfe nun besser an und erzielten praktisch im Gegenzug die Führung. Wiederum traf Lorenz Edelmann. Bis zum Halbzeitpfiff legten wir noch 2x durch Raphael Schmid und Lukas Greil nach und so ging es mit einer 4-1 Führung in die Pause.

Markus Riedl und Coach Michael Schmid stimmten die Jungs gemeinsam auf die 2. Hälfte ein. Diese war dann auch spielerisch viel besser. Die Jungs zeigten tolle Kombinationen und jeder Zweikampf wurde absolut kompromisslos geführt. So erspielten wir uns zahlreiche Chancen, ließen aber auch jede Menge liegen. 2x Raffael Mayr und Lorenz Edelmann mit seinem 3. Treffer, schraubten das Ergebnis auf 7-1. Dieses hätte noch viel höher ausfallen können, aber im Abschluss fehlte oft die nötige Konzentration oder Pfosten und Latte rettete für die Gäste.

Auch in der kommenden Woche stehen 2 Punktspiele auf dem Programm. Am Mittwoch geht es nach Schwabbruck und am Freitag steigt das Derby in Schongau. Diese 6 Punkte wollen wir uns natürlich holen, damit wir dem SV Hohenfurch an den Fersen bleiben.

Aufstellung: Silvan Dopfer – Maxi Seidel, Raphael Schmid, Lorenz Edelmann, Manuel Keller, Raffael Mayr, Samuel Block, Tobias Doms, Lukas Greil, Ender Cicekli, Marek Gutmann

Torschützen: 3x Lorenz Edelmann, 2x Raffael Mayr, Lukas Greil, Raphael Schmid