Zweiter Sieg im zweiten Spiel, 4:2 Heimsieg gegen den SV Fuchstal

von | Apr 3, 2017 | D1-Jugend | 0 Kommentare

Zweiter Sieg im zweiten Spiel, 4:2 Heimsieg gegen den SV Fuchstal

Beim ersten Heimspiel 2017 erzielte man einen letztendlich verdienten 4:2 Sieg. Wie bereits eine Woche vorher in Tutzing mussten wir auf einige Stammkräfte verzichten. Niklas Greil, Enrico Hemmel, Luis Wandschura, Nick Mitgefaller alle verhindert und zu allem Übel meldete sich am Freitagabend Gregor Gutmann ab, den die Grippe erwischt hatte. So musste man die Mannschaft wieder auf einigen Positionen umbauen, was sich aber im Nachhinein nicht als Nachteil herausstellte.

Bereits in der 4. Spielminute hatte man schon den Torjubel auf der Zunge. Nach einer schönen Flanke von Simon Oswald sprang Danny Woitge am höchsten, doch sein Kopfball ging ganz knapp über die Latte. Im Gegenzug musste aber Torwart Tim Enzmann sein Können zeigen, als er einen scharfen Schuss aus 15m Entfernung gerade noch um den Pfosten lenken konnte. In der 13. Minute dann die Führung. Danny Woitge spielte ein Zuspiel aus der Hintermannschaft direkt in den Lauf von Kapitän Maxi Neufing, der alleine auf den Torwart zulief und ganz überlegt zum 1:0 einschob. Ein wunderbarer Spielzug, wo auch die vielen Zuschauer mit viel Applaus honorierten. In der 20. Spielminute dann ein direkter Freistoß für die Gäste.  Der Fuchstaler Spieler nahm Maß und traf ins untere Eck zum 1:1 Ausgleich. Doch auch dieser Treffer brachte unsere Mannschaft nicht von ihrem Vorhaben ab, dieses Spiel unbedingt gewinnen zu wollen. Ein paar Minuten vor dem Pausenpfiff fasste dann Loris Rexhepi seinen ganzen Mut zusammen und zirkelte den Ball aus 16m in den Winkel zur 2:1 Führung.

Mit diesem Ergebnis ging man dann auch in die Halbzeit. Es gab nicht viel auszusetzen am Spiel der Peitinger, lediglich in der zentralen Defensive sollte man bei den schnellen Gegenangriffen näher an den Leuten stehen.

Die zweite Hälfte begann dann auch nach Wunsch. Simon Oswald setzte sich über rechts wunderbar durch, seine Flanke fand mit Robin Fischer einen Abnehmer, welcher den Ball kurz annahm und dann aus 11m mit einem platzierten Schuss dem Gästekeeper keine Chance lies und zum 3:1 traf. Zwei Minuten später der Auftritt von Felix Egger. Aus halbrechter Postion zirkelte er den Ball mit seinem vermeintlich schwächeren linken !!! Fuß unhaltbar für den Torwart ins lange Eck zum 4:1. Die Gäste waren aber immer wieder gefährlich und wer dachte das dies bereits die Vorentscheidung war, hatte sich getäuscht. In der 37. Minuten verkürzten die “Füchse” auf 2:4. Nur wenige Minuten später scheiterten die Gäste an Tim Enzmann, der einen Schuss gerade noch über die Latte lenken konnte. Anderseits hatte Maxi Neufing kurz danach das 5:2 auf dem Fuß doch sein Schuss streichte nur um cm am Pfosten vorbei. Am Ende blieb es beim 4:2 Sieg und der Jubel bei unseren Jungs war natürlich groß. Jetzt kommt es am Donnerstagabend um 18.30 Uhr zum Derby im Nachholspiel bei der FA Schongau.

Aufstellung: Tim Enzmann, Raphael Zwerschke, Maxi Neufing, Felix Egger, Simon Oswald, Danny Woitge, Loris Rexhepi,  Tobias Berchtold, Louis Grothmann, Robin Fischer.