Klasse Fußball und ein verdienter 6:0 Sieg !

von | Mai 27, 2017 | D1-Jugend | 0 Kommentare

Klasse Fußball und ein verdienter 6:0 Sieg !

TSV Peiting – JFG Grünbachtal 6:0 (3:0)

1:0 Maxi Neufing (24.)
2:0 Enrico Hemmel (27.)
3:0 Maxi Neufing (28.)
4:0 Maxi Neufing (44.)
5:0 Loris Rexhepi (58.)
6:0 Loris Rexhepi (60.)

Aufstellung: Niklas Greil — Tim Enzmann, Loris Rexhepi, Felix Egger – Raphael Zwerschke, Nick Mitgefaller, Maxi Neufing – Simon Oswald, Luis Wandschura – Enrico Hemmel, Danny Woitge, Louis Grothmann.

Peiting| Nach den beiden Niederlagen zuletzt gegen die SG Traubing/Feldafing und zuhause gegen den TSV Weilheim fand man sich in der Tabelle, nur noch mit einem Punkt Vorsprung auf einen Abstiegsplatz wieder. Bereits am Freitag begann die Vorbereitung auf dieses Spiel mit einer Einheit in der Bundeswehrkaserne in Altenstadt. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Vergelts Gott an Sven Neufing, der das ganze möglich gemacht hat. Zuerst wurde der Hindernisparcour besichtigt, um ihn dann einzeln zu bewältigen. Im Anschluss wurden dann noch drei Gruppen gebildet. Hier war dann absolute Teamfähigkeit gefragt. Alles in allem eine tolle Erfahrung, jeder war begeistert und motiviert, auch wenn es sehr anstrengend war. Mit dieser Motivationseinheit im Rücken gingen wir dann einen Tag später in das wichtige Spiel gegen die JFG Grünbachtal die bei einem Sieg ihrerseits in der Tabelle an uns vorbei ziehen könnte.

Leider musste bereits beim Warmmachen Louis Grothmann wegen einer Knöchelverletzung passen und so musste man kurzfristig die Aufstellung verändern. In den ersten Minuten war eine gewisse Nervosität der Mannschaft anzukennen. In dieser Phase hielt uns Torwart Niklas Greil mit drei klasse Paraden im Spiel. Nach gut zwanzig Minuten war man drin in diesem “Sechs Punkte Spiel”. Der Ball lief deutlich besser durch die Reihen und man erspielte sich auch Torchancen. Das 1:0 entstand dann allerdings aus einer Standardsituation. Seit Wochen fordert Trainer Daniel Slowiok, dass die Ecken mal kurz gespielt werden sollten. In der 24. Minute war es dann endlich soweit. Maxi Neufing kurz auf Simon Oswald, der lässt direkt wieder auf seinen Kapitän tropfen, der machte noch zwei, drei Schritte und nagelte die Kugel unhaltbar an den Innnenpfosten von wo aus der Ball zur Führung einschlug. Drei Minuten später dann der wohl schönste Spielzug dieses Spieles. Auf der rechten Seite kombinierten wir von ganz hinten beginnend mit einem Doppelpass zwischen Tim Enzmann und Loris Rexhepi durch, der direkt steil auf  Enrico Hemmel spielte, dieser ließ direkt abtropfen auf Maxi Neufing, der wiederrum den Ball Enrico Hemmel herrlich in den Lauf spielte und allein auf den Torwart zulief und überlegt einschob. – So einfach und schön kann Fußball sein – Nur eine Minute später sorgte Maxi Neufing mit seinem zweiten Treffer bereits für die Vorentscheidung. Mit diesem beruhigenden Vorsprung ging es in die Halbzeitpause, wo nochmal die tollen Aktionen erwähnt wurden, aber auch die Nachlässigkeiten, die sich doch immer wieder einschlichen. So ging man mit breiter Brust in die zweite Hälfte und begann auch wieder sehr druckvoll. In der 44. Minute dann die endgültige Entscheidung. Maxi Neufing mit seinem dritten Treffer an diesem Tage erzielte das 4:0. Besonders hervorzuheben ist die Leistung unseres Nick Mitgefaller, der immerhin noch E-Jugendspieler ist, in diesem Spiel unglaublich zweikampfstark war, aber auch immer wieder mit klugen Pässen seine Mitspieler einsetzte. Er durfte 15. Minuten vor dem Ende den Platz verlassen und sich den Applaus von seinen Mitspielern, den Zuschauern sowie den drei Trainern abholen. Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzte dann zweimal Loris Rexhepi. Beim 5:0 schob er den Ball aus 15m überlegt ins lange Eck und praktisch mit dem Schlusspfiff war er mit einem herrlichen Kopfball nach einer Ecke von Simon Oswald zum 6:0 zur Stelle.

Fazit: Ein wirklich Klasse Spiel unserer Mannschaft, die bewiesen hat, dass sie, auch wenn sie unter Druck steht, eine tolle Leistung abrufen kann. Jetzt stehen noch drei Partien auf dem Programm. Ein Nachholspiel am Mittwoch den 21. Juni 18.30 zuhause gegen den aktuellen Tabellenführer MTV Dießen, am Samstag 24. Juni beim Tabellendritten JFG Lechrain und zum Saisonabschluss erwarten wir dann noch am 2. Juli zum Derby die FA Schongau auf dem Feuerwehrplatz.