1:0 Sieg gegen den Tabellenführer im Nachholspiel

von | Jun 22, 2017 | D1-Jugend | 0 Kommentare

1:0 Sieg gegen den Tabellenführer im Nachholspiel

TSV Peiting – MTV Dießen 1:0 (0:0)

1:0 Raphael Zwerschke (53.)

Aufstellung: Niklas Greil — Raphael Zwerschke, Loris Rexhepi, Felix Egger – Tim Enzmann, Nick Mitgefaller – Simon Oswald, Maxi Neufing,Gregor Gutmann, Danny Woitge, Enrico Hemmel, Louis Grothmann.

Peiting | Es lief die 53. Minute im Nachholspiel zwischen dem TSV Peiting und dem Tabellenführer der D-Junioren Kreisklasse MTV Dießen. Raphael Zwerschke führt einen Eckstoß kurz aus, Loris Rexhepi lässt den Ball kurz in den Lauf  von Raphael prallen, dieser macht noch zwei drei Schritte und nagelt den Ball aus halblinker Position oben ins lange Eck. Die Freunde beim Treffer des Abends war natürlich grenzenlos. In den restlichen sieben Minuten wurde noch einmal alles gegeben und so war der Sieg wenig später perfekt. Aber der Reihe nach. Die Gäste begannen sehr druckvoll und zeigten gleich das sie hier keinen Zweifel aufkommen lassen wollen wer hier als Sieger vom Platz gehen wird. Doch unsere Mannschaft zeigte einmal mehr zu was sie in der Lage ist und hielt mächtig dagegen. Den Gegner bis zur Mittellinie spielen lassen und dann den Zugriff finden, hieß die taktische Marschroute des Trainerteams. So waren die Ammerseer zwar Feldüberlegen doch wirklich klare Torchancen hatten sie nicht. Doch in der 15. Spielminute musste unser Torwart Niklas Greil sein ganzes Können unter Beweis stellen. Ein weiter Ball wurde aus kurzer Entfernung abgefälscht doch Niklas konnte mit einem unglaublichen Reflex den Ball noch abwehren. Die größte Möglichkeit zur Führung hatten dann aber die Jungs um Kapitän Maxi Neufing auf den Fuß. Nach einer tollen Kombination wurde Simon Oswald wunderbar freigespielt doch seinen Schuss aus halb rechter Position konnte der Gästekeeper klasse parieren. So blieb es bis zur Halbzeit beim bis dahin beim verdienten torlosen Unentschieden. Genauso weiterspielen, wenig zulassen und nach vorne immer wieder Nadelstiche setzen gaben die Coaches den Jungs auf den Weg. Der Druck von den Gästen wurde immer größer und jetzt erspielten Sie sich auch einige Torchancen aber sie brachten die Kugel nicht ins Tor. Knapp vorbei, der Pfosten oder Latte oder aber Niklas Greil standen der Führung im Weg. Dann kam die bereits erwähnte 53. Minute und so gingen wir als Sieger vom Platz. Es war ein wirklich tolles D-Juniorenspiel was wir gegen eine starke Mannschaft letztendlich ein wenig glücklich gewannen. Ein besonderes Lob gibt es für Felix Egger der als Außenverteidiger, genauso wie unser jüngster Nick Mitgefaller auf der “Sechs” unheimlich Zweikampfstark war. Als Lohn für diesen Sieg gab es am Donnerstag trainingsfrei, doch am Samstag wartet schon wieder der nächste schwere Brocken auf uns. Um 13.°° Uhr ist Anpfiff beim Tabellendritten der JFG Lechrain.