0:2-Niederlage in U´pfaffenhofen

von | Nov 23, 2016 | B-Jugend | 0 Kommentare

0:2-Niederlage in U´pfaffenhofen

SC Unterpfaffenhofen – TSV Peiting
1:0 Lukas Heinzlmeier (40.)
2:0 Can Cetinkaya (44.)

Aufstellung: Julian Floritz – Johannes Rohrmoser, Stefan Neumeier, Jonas Fiedler, Quirin Werner – Maxi Lory , Jonas Zurl, Christoph Eberle, Ludger Manow (61. Michael Floritz) – Christoph Enzmann, Nico Herbst (41. Fabian Hofmann)
Ersatzspieler: –

Unterpfaffenhofen | Nach dem Unentschieden im Heimspiel gegen Gilching wollte man am 10. Spieltag gegen den 6. Platzierten SC Unterpfaffenhofen drei wichtige Punkte einfahren. Die Mannschaft war aufgrund der schwankenden, aber dennoch starken Ergebnisse des Gegners gewarnt. Die Tatsache, dass man auf Kunstrasen spielte, machte die Lage nicht einfacher. Zudem kam noch das Fehlen von Taulant Dedushaj (krank) und Tobias Strommer (verletzt).

Die etwas überlegene Peitinger Mannschaft von Trainer Alexander Rohrmoser konnte trotz mehr Spielanteile keine zwingenden Chancen herausarbeiten. Mit dem Pausenpfiff erzielten die Gastgeber mit einem „Sonntagsschuss“ die etwas überraschende Führung. Nach der Pause kam die Peitinger Mannschaft nicht mehr richtig ins Spiel und der SC Unterpfaffenhofen konnte in der 44. Minute die Führung auf 2:0 erhöhen, da der Ball unhaltbar für den Torhüter Julian Floritz abgefälscht wurde. Trotz geballter Offensive um Fabian Hofmann und einer Vielzahl von Angriffen, konnten die Mannen um Kapitän Christoph Enzmann keinen Anschlusstreffer mehr erzielen. Alles in allem war es ein eher ausgeglichenes Spiel, das die Unterpfaffenhofener jedoch für sich entscheiden konnten, da sie ihre wenigen Chancen nutzten. Am Ende stand eine Chance auf unserer Habenseite, was die schwache Leistung unserer Offensive bestätigt.

Am kommenden Samstag trifft die B-Jugend des TSV Peiting um 11:00 Uhr zuhause auf den 1. SC Gröbenzell. Dort wird man alles dafür tun, um die drei Punkte in Peiting zu lassen und somit mit einem Sieg in die Winterpause gehen.