Unentschieden beim Tabellenführer

von | Apr 19, 2017 | A-Jugend | 0 Kommentare

Unentschieden beim Tabellenführer

Zum Rückrundenauftakt 2017 musste die A-Jugend nach Oberhaching gegen den bisher souveränen Tabellenführer Holzkirchen. Die Anspannung in der Mannschaft war hoch, da unsere Jungs sich im Hinspiel mit einem 3:0 zu Hause geschlagen geben mussten. Außerdem ließ die Tabellenplatzierung über die Winterpause keinerlei Hoffnungen auf irgenwelche Punkt aufkommen. Trotz der anfänglich eher ausichtslosen Situation, gelang es, auch aufgrund der gewohnten Platzverhältnisse eines Kunstrasens, einen guten Start in die Partie hinzulegen. Von Anfang an war klar, dass Holzkirchen überlegen sein wird. Also konnten wir nur gemeinsam, mit vollem Einsatz das Spiel annehmen, um nur den Hauch einer Chance zu haben.

Obwohl die Gegner uns von Anfang an stark unter Druck setzten, konnten wir mit unserer, an diesem Tag sehr gut geordnete Defensive, die durch einige B-Jugend Spieler verstärkt wurde dagegenhalten und sogar einige Akzente in der Offensive setzen. Bis zur Halbzeit gelang es uns die Holzkirchner weitesgehen fern von unserem Tor zu halten und nur wenige Chancen zuzulassen, die glücklicherweise allesamt ungenutzt blieben. Der zwischenzeitliche Stand betrug damit 0:0.

Doch dabei sollte es nicht bleiben. In der zweiten Halbzeit hatten sich beide Mannschaften nichts zu schenken. Holzkirchen spielte offensiver und zugleich agressiver und drängte uns weit in unsere Hälfte. Folglich ergaben sich aber auch für uns mehr Chacen, bis letztendlich Christoph Enzmann, nach einem zuvor schön herausgespielten Ball von Benedikt Multerer das Leder in der 65. Minute erfolgreich im Tor der Gastgeber versenkte. Von disem Zeitpunkt an hieß es verteidigen. Mit allen Mitteln versuchten wir das Ergebniss zu halten. Holzkirchen wollte sich nicht mit einem 1:0 geschlagen geben und setzte uns mehr und mehr unter Druck. Das Spiel wurde hektischer, mit härteren Zweikämpfen und gelben Karten. Die Holzkirchener waren durch den Rückstand sichtlich gereizt und drängten auf den Ausgleich. Bis zur 90. Minute blieben die Holzkirchner chancelos.

Peiting hoffte auf den Abpfiff des Schiedsrichters und auf die drei Punkte. Doch dann kam es so weit. Nach einem langen Ball und inkonsequentem Klären, gelingt Holzkirchen der Ausgleich. Das Spiel war jedoch noch nicht vorbei. Zwei Minuten Nachspielzeit standen uns noch bevor. Holzkirchen wollten den Sieg und das spürten unsere Jungs. Doch dann war es vorbei mit einem letzten Schuss der Holkirchener, der von unserem Torhüter Daniel Wimmer gehalten wurde, war Abpfiff.

Fazit: Letztendlich können unsere Jungs zufrieden mit dem Ergebnis sein, aus der anfags eher aussichtslosen Lage einen Punkt gegen den Tabellenführer erkämpft zu haben. Obwohl der sehr späte Gegentreffer ärgerlich ist, kann man sagen, dass unsere Mannschaft an diesem Tag eine sehr solide Leistung auf den Platz gebracht hat und gezeigt hat, was alle zusammen mit Kampfgeist schaffen können. Außerdem hat man gesehen, dass sich die monatelange Vorbereitung bewährt gemacht hat, auch wenn diese nicht immer zu genießen war.