Ralf Greif neuer U19 Coach – Ziel Klassenerhalt

von | Jan 29, 2018 | A-Jugend | 0 Kommentare

Ralf Greif neuer U19 Coach – Ziel Klassenerhalt

Schon vor dieser Saison stand fest, dass Andreas Rinesch das Amt des A-Jugendtrainers aus privaten Gründen nur bis zur Winterpause ausführen konnte. Anfang Dezember konnten wir dann glücklicherweise unseren neuen Trainer, Ralf Greif aus Raisting, vorstellen. Mit dem Ralf ist uns ein besonderer Coup geglückt, so konnte er nicht nur durch seine sportliche Erfahrung überzeugen, auch privat und beruflich liest sich seine Vita sehr angenehm. Mit ihm möchten wir das Ziel Klassenerhalt diese Saison erreichen.

Im folgenden sein persönlicher Steckbrief:

Hallo, mein Name ist Ralf Greif. Ich bin ab dem 01.01.18 der neue Coach unserer A-Jugend, mit der wir in den letzten 4 Wochen einen Plan zum Klassenerhalt erarbeitet haben und ab sofort umsetzen werden.
Mein neues Team ist sehr offen hinsichtlich einer konstruktiv-kritischen Analyse der vorhandenen Fähigkeiten und beeindruckt mich jetzt schon besonders, aufgrund der Tatsache, dass sie neuen Trainingsmethoden sowie einer gemeinsam zu entwickelnden Spielphilosophie sehr aufgeschlossen ist und bereit ist unseren Plan mit Leidenschaft und Überzeugung umzusetzen. Die Voraussetzungen für den Kampf um den Klassenerhalt sind also da und mit ein klein bisschen Glück schaffen wir das auch gemeinsam.
Damit ihr wisst, mit wem ihr es zu tun habt, hier in aller gebotenen Kürze noch ein paar Worte zu meiner Person. Ich bin mit meiner Frau Birgit seit mehr als einem viertel Jahrhundert glücklich verheiratet. Wir haben zwei erwachsene Söhne und wohnen seit vielen Jahren in Raisting. Ich bin gelernter Elektromeister und habe anschließend Sozialwissenschaften, Psychologie und BWL studiert. Neben meiner sehr erfüllenden Tätigkeit als Personal- und Ausbildungsleiter bei der Bauer Unternehmensgruppe in Weilheim lehre ich seit vielen Jahren als Dozent an den Hochschulen in München, Berlin und Krems.
Ergänzend zu meiner Familie und meinem Beruf wird mein Leben seit jeher stark vom Sport geprägt. Ich war dreißig Jahre im Leistungskampfsport aktiv und liebe es nun teils lange Bergläufe zu unternehmen. Fußball zieht sich dabei wie ein „roter“ Faden durch mein Leben. Bis zur Studienzeit habe ich im Raum Heidelberg in der Landesliga gespielt, aufgrund meiner Laufbereitschaft bevorzugt im zentralen Mittelfeld. Als Trainer bin ich nun im 14 Jahr tätig und war dabei für Mannschaften bis zur Bayernliga zuständig. Beim TSV 1860 München war ich 4 Jahre lang als Projektleiter Jugendförderung verantwortlich.
Ich freue mich wirklich sehr auf die Arbeit mit meinem hoch motivierten Team, zu dem ich auch alle ehrenamtlich engagierten Verantwortlichen der Fußballabteilung zähle. Wenn nun noch zusätzlich positiv motivierende Unterstützung und Verständnis dafür, wenn es „mal nicht so wie geplant läuft“ von Eltern und Fans dazukommt, sind wir unserem Ziel des Klassenerhaltes schon ein deutliches Stück näher gerückt. Vielen Dank jetzt schon für eure Unterstützung ☺