Punkteausbeute OK, Leistung mangelhaft!

von | Sep 13, 2017 | 2. Mannschaft | 0 Kommentare

Punkteausbeute OK, Leistung mangelhaft!

TSV Peiting – FSV Eching a. A.  3:1 (1:0)
1:0 Johannes Eirenschmalz (28.)
2:0 Martin Schauer (75.)
2:1 Philipp Schmid (81.)
3:1 Maximilian Streller (86.)

Aufstellung: Alexander Mayr – Laurin Hoinka, Maximilian Streller, Andreas Knauer, Johannes Sänger– Nicola Haser, Martin Schauer (77. Safiulla Maleki), Fabian Melzer, Julian Weninger (65. Safiulla Maleki), Stefan Bachmeier (72. Andreas Albert) – Johannes Eirenschmalz (46. Daniel Slowiok)
Ersatzspieler: Eduard Stober, Michael Kratz

Peiting | Als einziges Team in dieser Woche musste die zweite Mannschaft von Peiting ran. Nach zuletzt zwei Niederlange in Folge musste an diesem Spieltag unbedingt ein Erfolgserlebnis her um nicht den Kontakt nach oben zu verlieren. Doch von Beginn an merkte man davon nicht viel, man begann sehr verunsichert und ohne richtige Einstellung, wie in den Wochen zuvor. Daher kam es zur ersten Großchance für die Gäste schon nach wenig Minuten, welche das Tor aber noch knapp verfehlte. Nach weiteren Chancen der Gäste, welche aber wie im gesamten Spiel zu hektisch oder ungenau abgeschlossen wurden, kamen nach einer halben Stunde auch mal die Gastgeber vors Tor. Ein langer Ball aus der eigenen Hälfte mit Mithilfe des Gästeliberos genügte um ” Sturmtank ” Johannes Eirenschmalz in Szene zu setzen welcher prompt das 1:0 markierte. Das war auch die einzige Chance im ersten Durchgang und so ging man glücklich mit 1:0 in die Pause.

Nach der Pause plätscherte das Spiel vor sich hin, sodass es bis zur 75. Minute dauerte ehe Martin Schauer mit einen Sololauf aus der eigenen Hälfte auf 2:0 stellte und damit die Zeichen auf Sieg. Auch der späte Anschlusstreffer der Gäste änderte daran nichts mehr da dieser nach schöner “Kombileistung” zwischen Fabian Melzer und Maximilian Streller prompt gekontert wurde.

So kam es das die Fa Peiting 2 in einen Spiel zweier schlecht spielenden Mannschaften als Sieger hervor ging. Dabei bedanken durfte sich die Mannschaft auch bei den beide A-Jugendspieler Hoinka/Knauer, welche mittlerweile zum festen Stamm der 2. Mannschaft gehören und als einzigen Spieler an diesem Tag neben Torhüter Alex Mayr annähernd an ihre Leistungen kamen.

Nächste Woche gastiert die 2. Mannschaft beim Tabellenschlusslicht FC Scheuring, wo es diesmal eine andere Einstellung braucht, um 3 Punkte mitzunehmen!!!

 

Bericht von Martin Schauer