Peiting II verliert gegen Raisting II

von | Mai 9, 2018 | 2. Mannschaft | 0 Kommentare

Peiting II verliert gegen Raisting II

TSV Peiting II – SV Raisting II 1:4 (0:2)
0:1 Sebastian Baur (25.)
0:2 Kevin Enzi (33.)
1:2 Thomas Huber (62.)
1:3 Kevin Enzi (77.)
1:4 Roman Schuster (90.+1)

Aufstellung: Maximilian Eirenschmalz – Christian König, Daniel Slowiok, Maximilian  Streller, Johannes Sänger – Julian Weninger (60. Buenyamin Cengiz), Andreas Albert, Martin Schauer, Thomas Huber – TimSchmid, Johannes Eirenschmalz (46. Safiulla Maleki)
Ersatzspieler
:  Benedikt Mergler

Peiting | Bei schönen Wetter und leichtem Wind empfang die 2te Garde der FA Peiting am Wochenende die 2te Mannschaft des SV Raisting im Birkenriedstadion.

Die Voraussetzungen waren klar, die FAP II brauchte einen Sahnetag um bei der besten Mannschaft der Liga zu bestehen. In der ersten HZ überließ man zunächst dem SV Raisting dem Ball und beschränkte sich aufs Kontern was allerdings nur 25 Minuten gut ging bis der erste Ball im Tor vom Max Eirenschmalz ( spielte trotz gebrochenen Zeh ) zappelte. 7 Minuten später klingelte es zum 2 mal im Tor nachdem man es nicht schaffte den Ball zu klären. Selbst scheiterte man 2 mal knapp am gegnerische Keeper durch Tim Schmid und Chris König und so ging es mit 0:2 in die Pause.

In der 2ten HZ legte man dann den respekt vom Gegner ab und spielte mehr nach vorn und so kam man prompt zum Anschlusstreffer durch Thomas Huber. Anschließend hatte man durch Maxi Streller ( per Freisstoss und Eckball ) die doppelchance auf den Ausgleich, verpasste allerdings 2mal knapp das Tor. In der Schlussphase fehlte dann die Kraft und Kondition um doch noch den Ausgleich zu erzielen und so durfte der SV Raisting noch 2 weiter Tore schießen um das Endergebnis auf 1:4 zustellen.

Fazit: Peiting 2 verliert leider verdient gegen Raisting 2 1:4 und muss am Donnerstag schon zum nächsten Brocken nach Landsberg ehe es am Samstag zum letzten Derby der Saison daheim gegen Rottenbuch/Wildsteig geht.