Auswärtssieg in Böbing

von | Mai 3, 2018 | 2. Mannschaft | 0 Kommentare

Auswärtssieg in Böbing

SC Böbing – TSV Peiting II 0:1 (0:0)
0:1 Tim Schmid (67./FE)

Aufstellung: Andreas Böhm – Andreas Albert, Christian König, Thomas Huber, Julian Weninger (46. Johannes Eirenschmalz), Daniel Rieck (81. Andreas Knauer), Tim Schmid, Laurin Hoinka, Benedikt Mergler, Maximilian Streller, Martin Schauer

Böbing | Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge wollte unsere zweite Mannschaft am Wochenende in Böbing endlich wieder einen Sieg feiern.

Allerdings trat man aufgrund verschiedener Umstände (z.B. Urlaub, Sperren und Urlaub) mit einer ersatzgeschwächten Truppe an.

Zu Beginn hatte man das Spiel gut im Griff und erspielte sich mehrere gute Chancen, konnte diese allerdings nicht nutzen. So auch in der Mitte der ersten Halbzeit als Martin Schauer allein auf das gegnerische Tor rannte und mittig auf den Torhüter schoss. Anschließend verlor man immer mehr die Kontrolle und ließ Böbing immer mehr ins Spiel kommen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe mit den besseren Möglichkeiten auf der peitinger Seite. In der darauffolgenden Phase verpasste es sowohl Thomas Huber als auch Laurin Hoinka, jeweils per Kopf die Führung zu erzielen. Nachdem Martin Schauer regelwidrig im Sechzehner von Ball getrennt wurde, verwandelte Tim Schmid souverän den fälligen Elfmeter.  In den letzten 20 Minuten stieg der Druck der Gastgeber zunehmend an, was auch durch leichtfertige Ballverluste begünstig wurde. Allerdings kam Böbing zu keiner wirklich gefährlichen Möglichkeit mehr und so konnte die 1:0 Führung verteidigt werden.

Am kommenden Wochenende wartet mit Raisting II ein schwerer Gegner gegen den man aber  ebenfalls wieder einen Sieg holen will.