Nachholspiel gegen Türk Landsberg

von | Jun 7, 2017 | 2. Mannschaft | 0 Kommentare

Nachholspiel gegen Türk Landsberg

  TSV Peiting II – Türk Landsberg  6:1 (4:0)
1:0 Alexander Karbach (13.)
2:0 Martin Schauer (29.)
3:0 Stefan Bachmeier (30.)
4:0 Stefan Bachmeier (38.)
5:0 Nicola Haser (55.)
6:0 Alexander Karbach (70.)
6:1 Andreas Meyer (78.)

Aufstellung: Alexander Mayr – Daniel Slowiok, Christoph Wagner (46: Daniel Slowiok), Elias Heiß, Johannes Sänger – Nicola Haser, Stefan Bachmeier, Julian Weninger (21. Fabian Melzer), Alexander Karbach, Thomas Huber (46. Safiulla Maleki) – Martin Schauer (46. Eduard Stober)
Ersatzspieler: –

Peiting | Vergangenen Mittwoch fand das Nachholspiel gegen Türk Landsberg, den Tabellenletzten der Liga im Peitinger Birkenried Stadion statt. Da hieß es nur eins, der Dreier muss in Peiting bleiben!

Und so fingen die Peitinger auch an. Mit sehr hohem Pressing im Angriff gelang es ihnen den Landsbergern viele Bälle abzunehmen und im gleichen Zug gefährliche Torchancen herauszuspielen, die jedoch in der Anfangszeit nicht genutzt werden konnten. Als man das Spiel gut unter Kontrolle hatte, erspielten sich die Gastgeber weitere Torchancen, eine davon konnte Alexander Karbach in der 13. Minute nutzen und zum 1:0 einschieben. Da die Gäste nicht wirklich ins Spiel kamen und sich gegenseitig nur „anmaulten“, gelang es den Peitinger ruhig weiter zu spielen und somit ihre Tordifferenz weiter auszubauen . Nach 70 Minuten und vielen Torchancen hieß es dann 6:0 und somit war das Spiel so gut wie entschieden. In der 78. Minute pfiff Schiedsrichter Christian Gangi einen Freistoß seitens der Gäste. Andreas Meyer trat den Freistoß und verwandelt souverän aus ca. 17 Meter unhaltbar ins lange Eck. Danach passierte nicht mehr viel und somit beendete Schiedsrichter Gangi das Spiel pünktlich.

Die Peitinger haben sich gut präsentiert und somit das Tagesziel, den Dreier geholt. Kommenden Samstag empfängt uns der FC Wildsteig/Rottenbuch.

Bericht von Elias Heiß