D1-Junioren enttäuschen bei Kreismeisterschaft

von | Jan 10, 2017 | D1-Jugend | 0 Kommentare

D1-Junioren enttäuschen bei Kreismeisterschaft

Am vergangenen Sonntag bestritt unsere D1-Junioren die Kreismeisterschaft in Utting. In der Gruppe A hatte man es mit dem TSV Herrsching, SC Böbing und dem SV Fuchstal zu tun. Als Ziel wurde das Halbfinale vorgegeben, was wir aber leider verpassten. Im ersten Spiel des Turnieres stand uns der SC Böbing gegenüber. Nach 0:1 Rückstand fand unsere Mannschaft sehr gut ins Spiel und kam noch zu einem völlig verdienten 5:1 Sieg. 3x Kapitän Maxi Neufing, Zacharias Gschrei und Danny Woitge schossen die Tore, welche wirlich alle nach tollen Kombinationen rausgespielt wurden. Im zweiten Spiel hätte man sich mit einem Sieg bereits für das Ziel “Halbfinale” qualifizieren können. Es begann auch sehr gut für unsere Jungs. Maxi Neufing brachte unser Team bereits nach zwei Minuten mit 1:0 in Führung. Doch dann verloren wir komplett den Faden. Nachdem Ausgleich mußte man auch noch das 1:2 hinnehmen.  Als in letzter Sekunde auch noch die Möglichkeit zum Ausgleich ausgelassen wurde war die Niederlage perfekt, welche aber auch nicht unverdient war, da unsere Mannschaft ihr gewohnt sicheres Kombinationsspiel nicht zeigen konnte. Im letzten Gruppenspiel hatte man es mit dem TSV Herrsching zu tun, der seine beiden ersten Spiele sehr souverän gewonnen hatte. Für uns mußte ein Sieg her um doch noch den Einzug ins Halbfinale zu schaffen. Wieder begannen wir ganz ordentlich und gingen wieder durch Maxi Neufing mit 1:0 in Führung. Schnell zeigte sich aber das es hier sehr schwer werden sollte um als Sieger vom Platz zugehen. Die Herrschinger hatten mehrmals beste Einschußmöglichkeiten und kamen dann auch verdient zum Ausgleich. In den letzten Minuten versuchten wir nochmal alles, doch der erlösenden Siegtreffer blieb aus, im Gegenteil die Herrschinger nutzten kurz vor Schluß einen Konter zum 2:1 Siegtreffer. Statt Halbfinale ging es jetzt im Spiel um Platz fünf gegen die JFG Grünbachtal, was wir dann nach einem 0:0 im Sechsmeterschießen verloren. Somit belegten wir nur einen enttaüschenden 6. Platz, doch wir werden auch daraus lernen. Wir freuen uns schon auf die nächsten Hallenturniere (am 21.1 in Utting, 28.1 in Weilheim, 4.2 in Peiting und am 10.2 in Weßling) wo wir sicherlich wieder bessere Spiele abliefern werden. Als kleiner Trost darf auch noch angemerkt werden das dass Finale der TSV Herrsching gegen den SV Fuchstal mit 2:1 gewann, also beide Mannschaften aus unserer Gruppe sich für die Zugspitzmeisterschaft qualifizierten und wir Ihnen dort viel Glück wünschen.

Aufstellung: Tim Enzmann, Gregor Gutmann, Simon Oswald, Felix Egger, Danny Woitge, Raphael Zwerschke, Zacharias Gschrei, Maxi Neufing, Nick Mitgefaller.