Unentschieden zum Rückrundenauftakt

von | Apr 20, 2018 | C-Jugend | 0 Kommentare

Unentschieden zum Rückrundenauftakt

MTV Diessen – TSV Peiting 1:1 (1:1)

0:1 Berkay Akkoyun (5.)
1:1 Nikolas Coso (35.)

Aufstellung: Niklas Greil — Tobias Baarfüßer, Raphael Weiss, Maxi Heiß, Lukas Würzle — Korbinian Thoma, Felix Egger (26. Louis Grothmann), Argjend Dedusevic — Jonas Hübner, Maxi Neufing, Berkay Akkoyun — Ersatzspieler: Tim Enzmann, Sebastian Tausch, Danny Woitge

Diessen | Vor gut zwei Monaten startete man in die Vorbereitung für die Rückrunde. Durch verschiedene Aktionen in den Trainingseinheiten wollte das Trainerteam möglichst viel Abwechslung bringen. Es ging zum Spinning, ins Judo- oder Leichtathletik-Training. Neben unzähligen Einheiten auf dem Platz und in der Halle bestritt man noch drei Testspiele und ein Großfeld-Turnier in Dingolfing.

Vergangenen Dienstag war dann endlich der Rückrundenstart da und zu Beginn gleich ein Richtungsweisendes Spiel. Als Zweiter ging es zum dritten aus Diessen. Von Beginn an war die Mannschaft um Kapitän Maxi Heiß hell wach und fokussiert und so erzielte man schon nach fünf Minuten die Führung. Nach einem Schuss von Argjend Dedusevic lies der gegnerische Keeper nur abklatschen und Berkay Akkoyun schob das Leder aus gut fünf Metern ein. Nach dieser Führung entwickelte sich insgesamt ein klasse Spiel. Durch schöne Spielzüge auf beiden Seiten entwickelten sich viele Chancen. Es ging hin und her, aber dann folgte der zu diesem Zeitpunkt verdiente Ausgleich für den MTV Diessen. Nach guten Laufwegen der Heimmannschaft hatte Nikolas Coso zu viel Platz und erzielte mit einem Fernschuss das 1:1. Mit dieser guten ersten Halbzeit ging es in die Pause.

Wie die erste Hälfte aufhörte, so ging es auch im zweiten Abschnitt munter weiter. Für den uns rettete zwei mal die Latte und selbst fehlte oft die letzte Präzision und Durchschlagskraft im Abschluss. Insgesamt ein klasse Spiel, welches keinen Sieger verdient hatte. Nach schönen offensiven Spielzügen und einer meist sicheren Abwehr ist man durchaus zufrieden mit der Leistung.

Nun liegt man noch auf dem zweiten Tabellenplatz mit sechs Punkten Rückstand auf den TSV Herrsching, aber mit einem Spiel weniger. Die Leistung des vergangenen Spiels gilt es nun in den nächsten Wochen fortzusetzen. Als nächstes kommt die SG Burggen/Bernbeuren/Ingenried ins heimische Stadion Birkenried. Anpfiff ist am Samstag, 21.04., um 11 Uhr.