Zwei Siege zum Saisonstart

von | Sep 30, 2018 | B-Jugend | 0 Kommentare

Zwei Siege zum Saisonstart

Das Team der B-Junioren ist sehr gut in die neue Saison gestartet. Nachdem die Vorbereitung aufgrund der Ferien und dem damit verbundenen Mangel an Trainingsbeteiligung, ohne Vorbereitungsspiel verlaufen ist, hat man sich in den beiden Spielen dann doch als überlegen erwiesen.

MTV Diessen – TSV Peiting 1:2 (0:2)

0:1 Moritz Heberle (12.)
0:2 Tobias Kuhn (37.)
1:2 Michael Sedlmaier (78.) 

Diessen | Im ersten Spiel gegen den MTV Dießen gelang dem Team ein 2:1 Sieg. Die Mannschaft spielte von Beginn an das was man in der Kabine besprochen hatte. Man war spielerisch klar überleben, aber es mangelte vor allem im Spiel nach vorne um sich richtig gute Chancen heraus zu spielen. In der 12. Minute war es dann Moritz Heberle der sich einfach mal ein Herz nahm und auf´s Tor schoss. Der gegnerische Torwart, der eh nicht den sichersten Eindruck machte ließ den haltbaren Ball dann aber ins Tor fallen und somit stand es 1:0 für Peiting. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit war man weiterhin überlegen. In der 37 Minute war es dann Tobi Kuhn der nach einer sehenswerte Kombination  von Argjend Dedusevic und Berkay Akkoyun zum hoch verdienten 2:0 einschoss.

In der 2ten Halbzeit erspielte man sich sehr viele gute Torchancen die aber leider kläglich vergeben wurden. Es hätte nun durchaus  5:0 stehen können aber leider war das nicht der Fall. Unerklärlicher Weise ließ man nun sogar den Gegner aus Dießen ins Spiel kommen und stand viel zu offensiv. Resultat daraus war das 2:1 das aber durchaus vermeidbar war. Lukas Würzle hatte noch versucht den Ball auf der Linie zu klären aber leider war das nicht von Erfolg gekrönt. Nun war man damit beschäftigt den Sieg zu verwalten, da Dießen ohne Auswechselspieler stark nachließ und Peiting mit 4 Auswechselspielern da klar im Vorteil war.  Man muss aber erwähnen, dass auch einige eigene Spieler erhebliche Konditionsprobleme hatten die man nun in den nächsten Wochen beheben muss.

TSV Peiting – FT Jahn Landsberg 1:0 (1:0)

1:0 Tobias Kuhn (13.)

Peiting | Am Sonntag dem 23.09. war dann das erste Heimspiel fällig. Gegen die Mannschaft vom FT Jahn Landsberg gelang der Mannschaft ein hochverdienter aber leider zu knapper 1:0 Sieg. Im gesamten Spiel war die Mannschaft dem Gegner überlegen, aber leider war auch in diesem Spiel die Chancenauswertung mehr als kläglich. So war allein Tobi Kuhn vergönnt das einzige Tor des Spiels zu erzielen. Ansonsten muss man erwähnen, das vor allem die Defensive mit Maxi Heiß, Tobi Kirchbichler, Kevin Baltot und Christoph Schratt wie im ersten Spiel sicher stand und auch das Spiel ungemütlich nach vorne mit ankurbelte.

Insgesamt muss man also mit den 6 Punkten zufrieden sein und vor allem an der Torausbeute arbeiten damit man in solchen überlegenen Spielen nicht immer bis zum Schluss zittern muss.

Auch die Trainingsbeteiligung ist mittlerweile als sehr positiv zu erwähnen und somit kann man den nächsten Spielen sehr optimistisch entgegen schauen.