Heimsieg gegen SG Pöcking-Possenhofen

von | Mai 2, 2019 | A-Jugend | 0 Kommentare

Heimsieg gegen SG Pöcking-Possenhofen

TSV Peiting – (SG) SC Pöcking-Phfn. 4:1 (3:1)
0:1 Tobias Vu (6.)
1:1 Tobias Kuhn (21.)
2:1 Christoph Enzmann (31.)
3:1 Ludger Manow (35.)
4:1 Ludger Manow (57.)

Aufstellung: Julian Floritz – Niklas Seiler (75. Maximilian Heiß) – Tobias Strommer – Sebastian Bertl – Quirin Werner – Stefan Neumeier – Ludger Manow – Jonas Zurl (66. Tobias Kirchbichler) – Tobias Kuhn (63. Martin Helzel) – Christoph Enzmann – Christoph Schratt

Peiting | Nach der Niederlage gegen Lechrain wollte unsere A-Jugend weiterhin zuhause
ungeschlagen bleiben und die Heimsiegserie aufrechterhalten.

Peiting spielte von Anfang an sehr hoch und machte viel Druck, doch in der 6. Spielminute
gelang den Gästen durch einen abpraller nach einem Freistoß der Führungstreffer.
Peiting machte weiterhin sehr viel Druck und erspielte sich viele Chancen. In der 21.
Spielminute erzielte Peiting das 1:1 durch Tobias Kuhn nach Vorlage von Ludger Manow.
10 Minuten später erhöte Peiting verdient auf 2:1 durch Christoph Enzmann.
Peiting ließ immer noch nicht nach und erhöte nur kurze Zeit später in der 35. Minute, nach
einem Einwurf auf, auf 3:1 durch Ludger Manow und ließ hinten nichts mehr anbrennen. Mit
einem beruhigenden 3:1 ging es also in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit verlief etwas
zäher und unkonzentrierter von seitens Peiting bis in der 57. Spielminute Peiting noch auf 4:1
durch einen Freistoß von Ludger Manow, der an allen Spielern vorbei flog, erhöhte. Die letzten 30 Minuten
spielte Peiting relativ ruhig runter doch agierte immer wieder mit langen Bällen was immer
wieder zu unnötigen Ballverlusten führte, aber hinten ließen sie nichts mehr anbrennen.

Am Ende war es ein in der Höhe verdienter Sieg, der wichtig war, um den Anschluss zum
Tabellenersten zu halten.

– Ludger Manow –