Niederlage zum Saisonauftakt!

von | Sep 17, 2019 | A-Jugend | 0 Kommentare

Niederlage zum Saisonauftakt!

TuS Geretsried 2 : TSV Peiting 2:1 (0:0)
1:0 Theodoros Mastoridis (66.)
2:0 Theodoros Mastoridis (79.)
2:1 Felix Oswald (85.)

Aufstellung: Julian Floritz – Niklas Seiler, Maximilian Heiß, Sebastian Krause, Christoph Schratt – Jonas Zurl, Tobias Kirchbichler (Julien Wiesner 52.), Michael Floritz, Johannes Rohrmoser (Tim Enzmann 75.), Tobias Kuhn (Moritz Heberle 33.) – Felix Oswald

Geretsried | Nach den geglückten Testspielen gegen FSV Marktoberdorf (8:0) und JFG Grünbachtal (3:2), wollte man nun zum Saisonauftakt zeigen, dass wir nicht ohne Grund wieder in die Kreisliga aufgestiegen sind. Nach den kurzfristigen Ausfällen von Nico Floritz und Sebastian Bertl musste man geschwächt und mit der Unterstützung einiger B- Jugendspieler zum Saisonauftakt in Geretsried (ebenso ein Aufsteiger) antreten.

Der Platz des TuS Geretsried kam uns nicht gelegen, denn dieser war ein relativ kurzer Kunstrasenplatz. In den ersten 20 Minuten kam man überhaupt nicht in die Partie und der TuS kontrollierte die Partie und machte das, was wir machen wollten. Unser Glück war, dass die Gegner ihre Chancen nicht nutzen konnten und unser vorübergehender Schlussmann Julian Floritz einen überragenden Tag hatte und uns im Spiel gehalten hat. Mitte der ersten Hälfte fand man nun auch endlich in die Partie und kam auch zu ein paar Chancen, welche jedoch auch nicht genutzt wurden. Somit ging man mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Dort gab es von unseren beiden Trainern Eduard Stober und Ali Karbach eine motivierende Ansage und man startete fokussiert in die zweite Halbzeit. Das Spiel war nun relativ ausgeglichen und es ging hin und her. In der 66. Minute gab es einen Abstimmungsfehler zwischen unserem Mittelfeld und der Abwehr welche der gegnerische Stürmer eiskalt zur Führung nutzte. Man hat sich von diesem Rückstand nicht beeinflussen lassen, jedoch führte ein unnötiges Foul an der Außenseite nahe der Auswechselbank zu einem Freistoß, welcher zum 2:0 führte. Die Mannschaft hat sich wieder nicht unterkriegen lassen und blieb am Drücker und erzielte in der 85. Minute nach Vorlage von Tobias Kuhn durch unseren Stürmer Felix Oswald den Anschlusstreffer. In den letzten Minuten war man überlegen und hatte einige vielversprechende Chancen für den Ausgleich, welcher leider nicht erzielt wurde und man hat den Saisonauftakt mit 1:2 verloren. Letztendlich lag es an mangelnder Abstimmung unserer Mannschaft.

Im ersten Heimspiel am nächsten Freitag kann man hoffentlich auf die Ausfälle zurückgreifen und hofft, dass gegen den SC Unterpfaffenhofen daheim im Brikenriedstadion der erste Sieg der neuen Saison folgt.

 

Bericht von Sebastian Bertl