Souveräner Auswärtssieg in Oberalting

von | Mai 22, 2019 | 1. Mannschaft | 0 Kommentare

Souveräner Auswärtssieg in Oberalting

TSV Oberalting – TSV Peiting 0:3 (0:1)
0:1 Matthias Lotter (34.)
0:2 Christoph Hertl (54.)
0:3 Benedikt Multerer (57.)

Aufstellung: Alexander Mayr – Ali Karbach, Thomas Salzmann, Christoph Wagner, Sebastian Krötz– Florian Meier, Nicola Haser (71. Christoph Enzmann) – Christoph Hertl, Benedikt Multerer, Florian Wörle – Matthias Lotter (72. Matthias Schweizer)

Oberalting | Am vergangenen Sonntag konnte der TSV Peiting einen wichtigen Auswärtsdreier in der Fremde mit nach Hause bringen.

Von Beginn an lief man den Gegner hoch an. Dadurch kamen die Peitinger nach der ein oder anderen Balleroberung in der gegnerischen Hälfte zu guten Möglichkeiten. Das erste Tor war ein schneller Spielzug über die rechte Seite. Ali Karbach treibt den Ball kurz in Richtung Zentrum und steckt den Ball auf den Einlaufenden Matthias Lotter durch die Lücke in die Tiefe. Lotti umkurvt den Torwart und schließt aus spitzem Winkel zum verdienten 1:0 ab. Die Oberaltiger wurden nur einmal wirklich zwingend gefährlich. Einen Schuss aus 18m konnte Alex Mayr aber stark parieren. So ging es dann mit einem 1:0 in die Halbzeitpause.

Die 2. Halbzeit begann wie die 1. endete. Peiting lief den Gegner früh an und kam so oft früh wieder in Ballbesitz. Einen dieser eroberten Bälle steckte Nici Haser auf Chris Hertl durch. Alleine vor dem Tor lies er sich es nicht nehmen zum 2:0 einzuschieben. Das 3:0 Endstand dann nach einer Ecke. Ecken sorgten an diesem Tag ebenfalls immer wieder für große Gefahr im Strafraum der Oberaltinger. Flo „Zar“ Meier lieferte die Hereingabe, die Beni „MuBe“ Multerer mit dem Kopf verwertete. Im weiteren Spielverlauf hätte man noch das ein oder andere Tor machen müssen. Jedoch spielte man viele Konter einfach zu überhastet und so blieb es bei den drei erzielten Toren. 2 Tore – je eins auf beiden Seiten-  wurden wegen Abseits vom gut leitenden Schiedsrichter zu Recht aberkannt. So blieb es im Endeffekt beim verdienten Auswärtssieg für die Peitinger Mannschaft.

Nächste Woche gilt es ein mindestens genauso starkes Spiel gegen Nachbarverein TSV Altenstadt abzuliefern, um weitere 3 Punkte aufs Konto zu bringen.

 

Bericht von Ali Karbach