knapper Sieg festigt Anschluss an Tabellenführung

von | Okt 24, 2017 | Damen 1 | 0 Kommentare

knapper Sieg festigt Anschluss an Tabellenführung

22.10.2017

TSV Peiting  – SV Egg an der Günz 1:0 (1:0)
1:0 (32.) Elisa Fiedler

Aufstellung: Tamara Mayr. Luisa Schwarz, Rebekka Gebauer, Elisabeth Unhoch, Lisa Amberg,  Julia Wühr, Annalena Petry, Nadja Gromes, Elisa Fielder, Lena Höfler, Tina Rauch. Pauline Gindhard (22. für Rauch), Nadine Ahrens (62. für Gromes)

Peiting |Nachdem Blonhofen am Tag zuvor gepatzt hatte, was uns nach der Niederlage in Hurlach vergangenes Wochenende in die Karten spielte, war unser Ziel ganz klar: ein Sieg musste her um den Anschluss an die Tabellenspitze herzustellen.
Den Gegner kannte man ja bereits aus der Pokalrunde vor der Saison – hier hatte man erst im Elfmeterschießen das Nachsehen gehabt, weil damals man trotz Feldüberlegenheit versäumt hatte, den Sack vorher zu zu machen.Dies galt es nun, besser zu machen.
Chancen hatte man genug, war klar überlegen, letztendlich reichte der eine Treffer, dem Nervenkostüm der zahlreichen Zuschauer hätte ein etwas deutlicheres Ergebnis sicher gut getan….

Elisa Fiedler hatte nach gut einer halben Stunde für die Führung gesorgt, nach schöner Kombination aus dem Mittelfeld heraus brachte sie den Ball mit Nachdruck im gegnerischen Tor unter. Zahlreiche Chancen folgten, gute Spielzüge bekamen die Zuschauer zu sehen, allerdings auch etliche individuelle Fehler, die einem wie so oft das Leben schwer machten. Dennoch war Peiting klar dominant und brachte die dünne Führung dann doch sicher über die Zeit.
Nun drei Teams punktgleich vorne in der KL-Tabelle. Peiting auf Grund des schlechteren Torverhältnisses an dritter Stelle.
Kommenden Samstag ist man in Thingau zu Gast, wohl wissend, dass man das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen darf und dass ein „Dreier“ eigentlich Pflicht sein sollte.